Starke Regenfälle im Kanton Solothurn: Zwei Erdrutsche und rund 100 Meldungen

Im Zusammenhang mit den starken Regenfällen gingen gestern Montag rund 100 Meldungen bei der Kantonspolizei Solothurn ein. Bei Lommiswil entgleiste nach einem Erdrutsch ein Zug, bei Schnottwil erfasste von einer Böschung gelöstes Material ein Auto. Verletzt wurde niemand.

  • 23.01.2018, 08:27
  • 0 Kommentare
  • 2.432 Aufrufe