In Zeiten der dauerhaft niedrigen Zinsen, in denen das traditionelle Sparen einfach zu wenig abwirft, suchen viele Menschen nach einer profitableren Anlageform. Das Ankaufen von „Betongold“ in Form einer Eigentumswohnung oder eines Hauses gilt als ideale Geldanlage, denn die Mieteinnahmen der späteren Bewohner zahlt den Kaufpreis mit ab. Später können die Eigentümer ihre Immobilie selbst nutzen oder haben eine gute Alterssicherung.

Martina Gloor

Der Kauf einer Wohnung bzw. eines Hauses in der Stadt Basel oder im Umfeld der Stadt ist für viele interessant. Dazu gehört nicht nur der Kauf als Geldanlage, viele Familien kaufen eine Eigentumswohnung, um selbst darin zu wohnen. Auch für mehr Wohnraum für junge Familien, wenn ein neues Kinderzimmer benötigt wird, oder eine kleinere Wohnung für ältere Menschen kann ein Grund für den Wohnungskauf sein.

Basel hat Potential

Die Stadt Basel liegt im Dreiländer-Eck Deutschland, Frankreich, Schweiz und bietet eine hohe Lebensqualität. Durch das Zusammenleben von Angehörigen verschiedener Nationen ist Basel innovativ, multikulturell und offen. Die Stadt selbst, die kurz hinter der deutschen Grenze liegt, bietet eine bunte Mischung aus Sehenswürdigkeiten, alten Traditionen und ist bekannt für das breite kulturelle Angebot. Sie ist auch ein wichtiger Messestandort. Selbst Naturliebhaber kommen in Basel voll auf ihre Kosten, denn die Stadt ist vom Jura, Schwarzwald und Elsass umgeben und in eine einzigartige Berglandschaft eingebettet.

Immer wieder zieht Basel Menschen in seinen Bann. Da Basel ein attraktiver Wirtschaftsstandort ist, kommen auch viele Ausländer in die Stadt, um dort zu leben und zu arbeiten. Untersuchungen haben gezeigt, dass Basel lediglich eine Leerstandsquote von 1 Prozent hat, wobei die Nachfrage bei weitem das Angebot übersteigt. Dies liegt auch daran, dass Basel das ganze Jahr über viele Touristen anzieht. Sie benötigen ein zusätzliches Wohnungsangebot, wodurch die Anzahl an Eigentumswohnungen nochmals verknappt wird.

Um gegen einen akuten Wohnungsmangel aktiv zu bekämpfen, hat es sich Swiss Immo Trust zum Ziel gemacht, schicke und qualitativ hochwertige Eigentumswohnungen in gefragter Lage von Basel neu zu erstellen, zu sanieren oder umzubauen. Diese werden anschließend zu fairen Preisen auf dem Markt für Kaufimmobilien angeboten. 

Grundfragen beim Immobilienkauf

Immobilien gelten seit Jahren als geeignetes Anlageobjekt, wodurch der Markt in größeren Städten oder Tourismuszentren stark umkämpft ist. Es ist heute bereits fast zu spät, auf den fahrenden Zug aufzuspringen und sich ein passendes Haus oder eine schöne Eigentumswohnung zu sichern.

Wenn Sie in Eigentumswohnung in Basel investieren wollen, sollte diese natürlich Ihren individuellen Bedürf­nissen und Wunschvorstellungen entsprechen. Doch es ist genauso wichtig, sich das Umfeld anzusehen. Da Sie darin für einen langen Zeitraum wohnen werden, sollte auf Sicherheit geachtet werden, die öffentliche Verkehrsanbindung und die medizinische Versorgung sollte stimmen. Bei Familien mit Kindern brauchen verfügbare Bildungsmöglich­keiten in der Nähe. Ist eine Wohnung ins Auge gefasst, sollte die wohnungseigenen Parameter wie Größe, Zustand und die Energieeffizienz begutachtet werden.

Bei der Suche selbst ist Geduld gefragt. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, denn es kann dauern, bis Sie das passende Objekt entdeckt haben. Haben Sie eine Immobilie gefunden, die Ihnen gefällt und Ihren Bedürfnissen entspricht, holen Sie sich einen erfahrenen Immobilienberater an Ihre Seite, dem Sie vertrauen. Er hilft Ihnen, Ihre Fragen zu klären und Sie in allen Bereichen rund um Wohnung berät.

 

Symbolbild von Peter Heinrich / pixelio.de

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode